FC Barcelona Fußballschule

FC Barcelona Fußballschule in San Marino 2013Diesen Sommer hatten wir Gelegenheit zu einem Besuch der Barcelona Fußballschule. Dieses alljährlich stattfindende Event hat in Italien (San Marino) einen hohen Stellenwert. Hier haben die Kinder die  Gelegenheit am Ausbildungskonzept des FC Barcelona teilzunehmen. Kinder im Alter von 6 - 13 Jahren präsentieren eine Woche lang ihr Können und ihre Fähigkeiten am und mit dem Ball.
 
In Gruppen von bis zu 10 Spielern wird den Kindern das Spiel mit Ball gezeigt, geübt, wiederholt und korrigiert. Technische Perfektion wird dabei nicht vorausgesetzt.
 
Nach dem Üben steht dass Kennenlernen der Bewegungsabläufe mit dem Ball im Vordergrund und wird in Spielformen weiterentwickelt. Hier beginnt man im 1 gegen 1 auf 2 Tore, über 2 gegen 1 bis hin zum 4 gegen 4.
 
Die Trainingseinheiten finden zwei mal am Tag für 1,5 Stunden statt. Nach etwa der Hälfte der TE wird eine 15minütige Pause gemacht. Die Kinder verlassen den Platz und erholen sich in den Umkleidekabinen. Dort werden ihnen dann auch die notwendigen Getränke gereicht. Während der jeweils 45minütigen Dauer des Trainings nehmen die Kinder keine Getränke zu sich.
 
Bereits im Vorfeld werden die Eltern und die Kinder über den Ablauf des Trainings informiert. Es werden insbesondere hohe Anforderungen an die Disziplin der Kinder gestellt, damit ein reibungsloser Ablauf des Trainings gewährleistet ist. Hierzu gehören u. a. eine große Ruhe und eine große Aufmerksamkeit der Kinder.
 
Das Trainingsmaterial ist auf die Größe der Kinder abgestimmt. So spielen G-Junioren ausschließlich mit 3er Bällen. Die F- und  E-Junioren ausschließlich mit 4er Bällen. D-Junioren jüngerer Jahrgang spielen mit 5er light Bällen und die D-Junioren älteren Jahrgangs mit 5er regulären Bällen. Aus den Gesprächen mit den Verantwortlichen der Barca Fußballschule halten sie diese Vorgehensweise für eines der wichtigsten Kriterien, um die Kinder optimal altersgerecht zu trainieren. Aus Sicht der Barca Fußballschule macht es keinen Sinn, die kleinen Kicker mit zu großen Bällen trainieren zu lassen.
 
Unser Fazit:
Da wir uns stetig weiterentwickeln möchten, kam uns die Gelegenheit zum Besuch der Barca Fußballschule gerade recht. Wir schauen gerne über den Tellerrand und hatten so die Gelegenheit, Trainingsmethoden und Inhalte zu beobachten und zu bewerten. Die Erkenntnis, dass das Training mit kleinen Bällen (3er und 4er) auch von der Barca Fußballschule durchgeführt wird, hat uns gefreut. Auch die inhaltlich nahezu deckungsgleiche Ausführung des Trainings zeigte uns, dass wir uns auf einem guten Weg mit dem Ausbildungskonzept der futasch befinden. Aber wir haben auch die Erkenntnis gewonnen, dass bereits in der F-Jugend mehr Parteispiele durchgeführt werden können. Dies werden wir zukünftig berücksichtigen. 
 
Für uns war es eine interessante Woche und wir werden sicherlich auch zukünftig die Gelegenheiten wahrnehmen, die Ausbildungskonzepte der Spitzenvereine zu  beobachten.